Inoffizielle Völker Strategien der Hoax Strategien der Aqua Strategien der Pillar Strategien der Mimix Strategien der Flit Strategien der Khind Strategien der Terrah Strategien der Vulca Home
 Home  •  Blue Moon Fans Foren-Übersicht  •  Blue Moon Ligen  •  Download  •  Album  •  Suchen  •  Letzte Themen
Profil  •  Lesezeichen  •  Neue Beiträge  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  •  Registrieren
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Timmster
Gott von Monkey Island
Gott von Monkey Island


Alter: 37
Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 4294
Wohnort: Hamburg
norway.gif
BeitragVerfasst: Do 23 Mai, 2013 10:24  Titel:  Top Ten der Bemondungsfehler Antworten mit ZitatNach untenNach oben

1.) Wasser der Verbindung (Die Werte jedes meiner Charaktere erhöhen sich auf den jeweils höheren der aufgedruckten Erde- oder Feuer-Werte)
-> Wer kam auf die Idee, dieser Karte 4 Monde zu geben? Im Aqua-Deck mag sie manchmal sinnvoll sein, aber da sind die Monde ja ohnehin egal. In den meisten Fällen fliegt sie sogar im Aqua-Deck raus. Ansonsten wäre sie interessant für Terrah und Vulca, eventuell Hoax. Aber nur, wenn sie maximal 2 Monde hätte...

2.) Ferro Fos (Du darfst keine Karten auslegen, die Sonderfunktionen haben)
- Fehlt in keinem Deck. Bei 2 Monden, würden einige vielleicht überlegen, aber auch dann wäre er noch "günstig".

3.) Trinke das Wasser des Lebens (Jetzt darf ich die Karten meines Abwurfstapels in meinen Nachziehstapel mischen)
-> Keine Frage, die SF ist mächtig. Aber es gibt mit der AdN eine kostenlose Alternative, die in den meisten Fällen nahezu genauso effektiv ist. Zumindest beträgt der Unterschied keine 4 Monde. Für 2-3 Monde wäre die Karte attraktiv.

4.) Hitzeschleier (Du darfst keine Charaktere mit Sonderfunktion und keine Verstärkungen mit Sonderfunktion auslegen)
-> Könnte durchaus einen Mond mehr vertragen

5.) Top Shot (Am Ende meines Zuges darf ich die oberste Karte deines Nachziehstapels abwerfen)
-> Die SF kann zwar ordentlich schmerzen, aber so super ist sie halt nicht. Ein Mond weniger würde der Top-Gang insgesamt gut tun, weil sie dann als 5er-Paket desöfteren in Fremddecks auftauchen würde.

6.) Schamane des Lebens nach dem Tod (Sofort nach meiner Verstärkungs- und Unterstützungsphase mische ich verdeckt meinen Abwurfstapel und darf daraus 2 Karten ziehen, die ich auf meine Hand nehme)
-> Extrem schade, dass diese Karte so teuer ist. Für 1-2 Monde würde sie vielleicht mal im Fremddeck auftauchen.

7.) Korono Kos (Du darfst keine Karten ohne Sonderfunktion auslegen) und Zundar (Du darfst keine Charaktere ohne Sonderfunktion auslegen)
-> Sind im Profispiel für den Preis unspielbar.

8.) Urgewaltiger Zauber (Meine Stärke erhöht sich auf 6)
-> Ist im Profispiel für den Preis unspielbar.

9.) Nervtötendes Gezwitscher (Du darfst keine zusätzlichen Karten am Ende deines Zuges nachziehen)
-> Ist eine sinnlose Karte. Sogar umsonst vermutlich zu teuer. Aber warum kostet sie dann was? Smile

10.) Auserwählter der Lüfte (Jetzt werfen wir beide unsere aktiven Unterstützungen ab, ausgenommen Karten mit dem GESCHÜTZT-Symbol)
-> Wäre auch für einen Mond noch attraktiv.



Was meint ihr?

_________________
Pirat: 'Du kämpfst wie ein dummer Bauer.'
Guybrush Threepwood: 'Wie passend, Du kämpfst wie eine Kuh.'

Zwillinge Geschlecht:Männlich Hahn OfflinePersönliche Galerie von TimmsterBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Dwragon
GottdesunerklärlicherfolgreichenDeckbaus
GottdesunerklärlicherfolgreichenDeckbaus


Alter: 34
Anmeldungsdatum: 28.03.2005
Beiträge: 4655
Wohnort: Troisdorf
germany.gif
BeitragVerfasst: Do 23 Mai, 2013 16:30  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ad 9) Immerhin 1/1
Ad 3) Ich finde nicht, dass die zu teuer ist. AdN lässt auch das gegnerische Deck reinmischen, nur eigene Deck ist ein starker taktischer Vorteil.

Nun meine Top 10:
1) Wasser der Verbindung. Treffend analysiert.
2) Ferro Fos. Für 2 Monde auch noch in nahezu jedem Deck.
3) Für wen haltet ihr euch! 1 Dracke kann auch 3 Modne wert sein.
4) Vergiftete Pfeile 3 freie Werte bei schwächender SF sind auch 2 Monde wert.
5) Geist des alten Goo-Laas, als Mutant maximal 1 Mond
6) KhindKin mit 3 Monden vll für viele Decks attraktiver, mit 4 weniger.
7) Hitzeschleier kann gerne 3 Monde haben.
Cool Euch werd ich lehren! 1 Mond genügt hier vollauf.
9) Feuerwasser, Erdwasser, Urgewaltiger Zauber alle für 1 Mond sher attraktiv, für 2 Monde unbezahlbar.
10) doppelte feuerkraft/trickreicher stärkedoppler 3 monde hättens auch getan.

Bechwöre einen Taifun als unspielbar mal außen vorgelassen.


Waage Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von DwragonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Mobbi
Gott der Abstrusitäten
Gott der Abstrusitäten


Alter: 40
Anmeldungsdatum: 08.04.2004
Beiträge: 5918
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 23 Mai, 2013 21:12  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Das Problem bei der Bemondung ist oftmals, dass die Karte gemäß ihrer Wertigkeit für das Heimatvolk bemondet wurde. Was eigentlich paradox ist, weil die Monde für das Heimatvolk sowieso schnuppe sind. So sind z.B. alle Null-Gangs afür sich betrachtet überbemondet, im Khind-Deck selbst jedoch passend bewertet.
Oder Pfeif das Lied der Freundschaft. Für Khind sicher sinnvoll (auch wenn 4 Monde hier übertrieben sind), für andere Völker weniger.

Andererseits schützt dieses System die Stärken der Heimatvölker, weswegen ich es dennoch für sinnvoll halte.

Natürlich gibt es jedoch Karten, die im Gesamtzusammenhabg einfach unglücklich bemondet erscheinen. Deshalb finde ich diesen Thread sehr spannend.

Zu Timmster:
1 - volle Zustimmung
2 - ebenso
3 - Hatte früher eine ähnliche Meinung, mittlerweile sehe ich es anders. In bestimmten Decks ist es durchaus ein Vorteil, alleine seinen Stapel zurückzumischen und nicht wie bei der AdN den Gegner einzuladen. Ich würde zwar die 4 Monde nicht investieren wollen, was aber daran liegt, dass ich generell keine 4-Monde-Karten in meine Decks bauen möchte. Ich halte die Bemondung für angemessen. In Aqua-Decks ist das Wasser eine Schlüsselkarte und seine 4 Monde aus meiner Sicht locker wert.
4 - ja, bedingt. Ist eine typische Komma-Fünnf-Karte. Für zwei etwas zu günstig, für drei etwas zu teuer.
5 - ja, ein Mond würde es auch machen. Würde aber wie Timmster schreibt die Gang für andere Völker attraktiv machen, was wiederum die Khind selbst ein wenig schwächen würde. Aus meiner Sicht keine klare Fehlbemondung.
6 - Ja, ein Mond zu teuer. Selbst für einen Mond wegen des Stopp-Symbols aus meiner Sicht wenig attraktiv.
7 - Schon teuer, stimmt.
8 - Ja, ein Mond wäre angemessen. Selbst da aber einfach zu schwach im Profi-Deck. Es gibt zu viele 1-Mond-Karten, die viel besser sind.
9 - Irrsinnige Karte für die Bemondung. Auch für 0 Monde wohl kaum verwertbar.
10 - Für 0 Monde extrem stark. Ein Mond wäre wertigkeitsadäquat.

Zu Dwragon:
1 - Siehe Timmster
2 - Siehe Timmster
3 - 2,5 Monde. Für 3 wäre sie mir zu teuer.
4 - ja, wahrscheinlich näher an den 2 Monden als an einem. Auch wenn die Karte ab und zu dafür sorgt, dass man 2 oder 3 Drachen auf einmal verliert und das Spiel dadurch aus ist.
5 - ja, völlig unsinnige Bemondung im Gesamtkontext.
6 - ja, für KK finde ich 3 Monde auch angemessen. Im Khind-Deck ist er natürlich 4 Monde wert.
7 - siehe Timmster
8 - ja, auch für einen Mond wohl uninteressant.
9 - finde die selbst für einen Mond im Profispiel nicht sonderlich stark.
10 - hier halte ich die 4 Monde für angemessen. Vielleicht ne 3,6, aber näher an 4 als an 3.


Meine Liste gibt es in den nächsten Tagen. Nur so viel vorab:
Das größte Mondmanko stellen für mich die Hyla dar. Eine SF z.B., die mir erlaubt eine zusätzliche U oder V zu legen wäre auf einer U sicher 2 Monde wert. Ich weiß, Timmster sieht/sah(?) das bei den Hyla anders mit der Bemondung. Wenn wir jedoch von korrekter Bemondung gemäß Wertigkeit der Karte sprechen, dann wäre die logische Konsequenz: Monde für Hyla!
Dass es den Deckbau abwechslungsreicher machen würde, erklärt sich von selbst (Pflichtkarten sind Gift für Deckbauvielfalt).

Aber die gesamt Liste gibts wie gesagt denmächst.

_________________
Wer hier lebt, weiß nicht was er morgen verpassen könnte, außerdem werden die Blue Moon-Krieger auferstehen und die Vaqua und Homix und Inquisisandten sowie die restlichen anderen Typen, deren Namen mir entfallen sind, wo war ich stehengeblieben?

Löwe Geschlecht:Männlich Pferd OfflinePersönliche Galerie von MobbiBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Timmster
Gott von Monkey Island
Gott von Monkey Island


Alter: 37
Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 4294
Wohnort: Hamburg
norway.gif
BeitragVerfasst: Fr 24 Mai, 2013 08:57  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Mobbi hat folgendes geschrieben:
Das Problem bei der Bemondung ist oftmals, dass die Karte gemäß ihrer Wertigkeit für das Heimatvolk bemondet wurde.


Volle Zustimmung. Das ist nicht nur ein Problem, sondern blöd. Natürlich schützt das die Heimatvölker. Im Umkehrschluss heißt das aber auch, dass ich als Gegner ziemlich sicher weiß, welche Karten in einem Deck sind und welche Fremdkarten ich zu erwarten habe, sobald der Gegner seinen Anführer aufdeckt. Das finde ich unschön.

Mobbi hat folgendes geschrieben:

Das größte Mondmanko stellen für mich die Hyla dar. Eine SF z.B., die mir erlaubt eine zusätzliche U oder V zu legen wäre auf einer U sicher 2 Monde wert. Ich weiß, Timmster sieht/sah(?) das bei den Hyla anders mit der Bemondung. Wenn wir jedoch von korrekter Bemondung gemäß Wertigkeit der Karte sprechen, dann wäre die logische Konsequenz: Monde für Hyla!
Dass es den Deckbau abwechslungsreicher machen würde, erklärt sich von selbst (Pflichtkarten sind Gift für Deckbauvielfalt)..


Mittlerweile sehe ich das auch anders. Ich denke schon, dass die Entscheidung gegen Hyla-Monde ihre Berechtigung hat. Hylen wurden dadurch zur Pflicht und das war gewollt. Das Problem bei bemondeten Hylen ist, dass immer nur eine Hyla aktiv sein kann. Eine Hyla kann also verpuffen, was wiederum sehr viel mehr schmerzt, wenn die Karte Fremdmonde hat.

Logische Schlussfolgerung bei bemondeten Hylen: Es liegt maximal eine Hyla pro Spieler und diese bleibt aktiv, bis ich sie selbst ersetze.

Meine Meinung...

_________________
Pirat: 'Du kämpfst wie ein dummer Bauer.'
Guybrush Threepwood: 'Wie passend, Du kämpfst wie eine Kuh.'

Zwillinge Geschlecht:Männlich Hahn OfflinePersönliche Galerie von TimmsterBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Mobbi
Gott der Abstrusitäten
Gott der Abstrusitäten


Alter: 40
Anmeldungsdatum: 08.04.2004
Beiträge: 5918
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr 24 Mai, 2013 19:27  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Verstehe ich nicht. Ich kann die SF von Hakbaad und Piplox zumindest in meinem Zug nutzen. Das alleine ist bei diesen beiden SF einen Mond wert (vergleiche die Mondkosten bei Karten mit vergleichbarer SF). Wenn sie abgeworfen wird, ist das aus meiner Sicht nicht schmerzvoller als der eine Mond, den ich z.B. für den Blinden oder die Bruderschaft ausgebe.
Und die SF wirkt ja nur im schlimmsten Fall lediglich eine Runde. Vielleicht liegt die Hyla ja aber auch 5 Runden oder noch länger. Bei Hyla-Bemondung wäre die Hyla-Dichte in den Decks viel niedriger, wodurch die Hyla längere Ausliegezeiten erhielten.

_________________
Wer hier lebt, weiß nicht was er morgen verpassen könnte, außerdem werden die Blue Moon-Krieger auferstehen und die Vaqua und Homix und Inquisisandten sowie die restlichen anderen Typen, deren Namen mir entfallen sind, wo war ich stehengeblieben?

Löwe Geschlecht:Männlich Pferd OfflinePersönliche Galerie von MobbiBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dwragon
GottdesunerklärlicherfolgreichenDeckbaus
GottdesunerklärlicherfolgreichenDeckbaus


Alter: 34
Anmeldungsdatum: 28.03.2005
Beiträge: 4655
Wohnort: Troisdorf
germany.gif
BeitragVerfasst: Fr 24 Mai, 2013 20:01  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Werte werden auch direkt genutzt.
Die Hyla sind ein eigenes Spielprinzip, und je nach Deck und Strategie unterschiedlich stark. Mir würde es schwer fallen nur 2 von ihnen zu bemonden. Alle einen Mond oder keiner einen hieße es. Bei 1 Mond kämen sie seltener zum Einsatz, ich hab mich mit 0-Monden angefreundet.
Bei einem auf BM-basierenden Spiel würde ich ihnen schon Monde geben, bzw. optimal ab einer bestimmten Menge Monde geben.


Waage Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von DwragonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Mobbi
Gott der Abstrusitäten
Gott der Abstrusitäten


Alter: 40
Anmeldungsdatum: 08.04.2004
Beiträge: 5918
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: So 26 Mai, 2013 15:14  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Jede Karte mit Symbol verfolgt ein eigenes Spielprinzip. Schiffe erst recht. Haben diese Karten in der Regel Monde?

Es ging nicht darum, ob ich es gut oder schlecht finde, dass Hyla unbemondet sind. Es ging darum, welche Karten (gemäß Ihrer Werthaftigkeit) unterbemondet sind. Und das sind nahezu alle Hyla. Piplox und Hakbaad am meisten. Völlig unabhängig davon, ob man das gut oder schlecht findet.

_________________
Wer hier lebt, weiß nicht was er morgen verpassen könnte, außerdem werden die Blue Moon-Krieger auferstehen und die Vaqua und Homix und Inquisisandten sowie die restlichen anderen Typen, deren Namen mir entfallen sind, wo war ich stehengeblieben?

Löwe Geschlecht:Männlich Pferd OfflinePersönliche Galerie von MobbiBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Timmster
Gott von Monkey Island
Gott von Monkey Island


Alter: 37
Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 4294
Wohnort: Hamburg
norway.gif
BeitragVerfasst: Mo 27 Mai, 2013 08:22  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ein weiterer Vorteil einer Bemondung deer Hyla wäre übrigens, dass sie dann in direkter Konkurrenz zu den Anführeraktionen stünden. Jetzt ist es ja quasi so, dass Hylen Pflicht sind und die AA-Slots dadurch häufig bereits belegt sind.

Klar, die Hylen bringen zumindest eine Runde etwas und ja, sie haben Monde von ihrer Wertigkeit her verdient, aber das Spiel würde dann noch mehr zum Glücksspiel werden. Ihr sagt ja selbst, dass man (bei bemondeten Hylen) weniger Hylen in den Decks sehen würde. Dadurch erhöht sich die Liegedauer einer Hyla. Und das wiederum führt zu einem riesigen Vorteil für den Spieler, der diese Hyla ausgelegt hat. Je mehr Hylen in den Decks vorkommen, desto eher gleicht sich dieser Vorteil aus.

_________________
Pirat: 'Du kämpfst wie ein dummer Bauer.'
Guybrush Threepwood: 'Wie passend, Du kämpfst wie eine Kuh.'

Zwillinge Geschlecht:Männlich Hahn OfflinePersönliche Galerie von TimmsterBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Mobbi
Gott der Abstrusitäten
Gott der Abstrusitäten


Alter: 40
Anmeldungsdatum: 08.04.2004
Beiträge: 5918
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 27 Mai, 2013 21:42  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ok, da ist was dran.

_________________
Wer hier lebt, weiß nicht was er morgen verpassen könnte, außerdem werden die Blue Moon-Krieger auferstehen und die Vaqua und Homix und Inquisisandten sowie die restlichen anderen Typen, deren Namen mir entfallen sind, wo war ich stehengeblieben?

Löwe Geschlecht:Männlich Pferd OfflinePersönliche Galerie von MobbiBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Darador
Blue Moon Leader*
Blue Moon Leader*



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 463
Wohnort: Münster
germany.gif
BeitragVerfasst: So 11 Jan, 2015 21:27  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ich glaube ich poste dies, was ich gerade schon anderswo gepostet hatte, auch nochmal hier, wo es thematisch hingehört:

Darador hat folgendes geschrieben:

Die Karten, die relativ klar fehlbemondet sind, sind ärgerlich. Unterbemondete Karten, die dadurch in so gut wie jedem gutem Deck sind, sind ärgerlich, weil sie die Vielfalt des Deckbaus einschränken. Überbemondete Karte sind ärgerlich, weil sie unnötig den Kartenpool verkleinern, aus dem man effektiv sein Deck baut (und damit letztlich auch die Vielfalt des Deckbaus unnötig einschränken).

Aber zum Glück scheint es ja nicht allzu viele klar fehlbemondete Karten zu geben, zumindest im Verhältnis zur Gesamtzahl - bei den unterbemondeten Karten bin ich mir bisher nur bei Terrah 12: Ferro Fos so gut wie völlig sicher, dass er unterbemondet ist. Wobei ich noch einige weitere Kandidaten habe, bei denen es mir ziemlich so scheint.

Überbemondete Karten scheint es noch etwas mehr zu geben, aber eine Überbemondung finde ich weniger schlimm als eine Unterbemondung, insb. wenn die Karte zumindest im Eigendeck in der Regel noch attraktiv ist. Dann begegnet man der Karte zumindest und man könnte sagen, dass die Überbemondung so dem entsprechenden Volk eine bestimmte Nische sichert, was im Einzelfall ein gewisser positiver Aspekt sein könnte.
So sieht mir Aqua 27: Wasser der Verbindung für 4 Monde zwar deutlich überbemondet aus (um ca. 2 Monde), aber im Aqua-Deck hat man sie vermutlich trotzdem noch öfter drin. (Eine Aqua-Nische, die dadurch positiv gesichert würde, kann ich bei diesem Beispiel jedoch nicht entdecken.) Ähnliches gilt für den mit 3 Monden um sicherlich 1-2 Monde überbemondeten Mimix 21: Schamane des Lebens nach dem Tod, der aber zumindest im Mimix-Deck attraktiv ist.
Wobei es ein paar Karten gibt, die ich sowohl überbemondet als auch für das Eigendeck so gut wie völlig unattraktiv finde, will heißen davon ausgehe, der vermutlich niemals in irgendeinem optimierten Deck zu begegnen.
Die bei denen ich mir diesbezüglich bisher so gut wie sicher bin (Kandidaten sehe ich allerdings noch weitere), sind folgende drei (in der Reihenfolge meiner "Überzeugtheit"):
1. Buka 23: Geist des alten Goo Laa. Ein Quasi-Mutant mit krass absurd hohen 3 Monden. Selbst unter Berücksichtigung von Christopher Dearlove's Argument (*klick*), dass mehr als 0 Monde deshalb sinnvoll sind, weil er im Deckbau-Spiel ohne G&I/I&G sonst für alle Nicht-Buka (ohne Schiffe) effektiv ein Mutant ohne Bedingung und damit zu günstig wäre, würde ich auch dort nur 1 Mond für angemessen halten. Und für das Spiel mit Hyla ist er selbst für 0 Monde noch völlig unattraktiv mit seinen lächerlich niedrigen Werten von 2/2 im Vergleich zu den anderen Mutanten.
2. Pillar 23: Trunk der Verwandlung (1 Mond, auch für 0 Monde noch unattraktiv - wenn ich noch eine Verstärkung für Werte will, würde ich immer lieber Mimix 25: Glühender Pfeilhagel oder Mimix 26: Wirbelndes Kriegsbeil nehmen)
3. Aqua 14: Oosa-Aqua-Epsilon (1 Mond, auch für 0 Monde noch unattraktiv - bin mir nicht vollkommen sicher, ob ihre Sonderfunktion nicht in irgendwelchen Spezialdecks vielleicht doch mal attraktiv sein könnte, aber wenn dann scheint mir das sehr selten zu sein - oder seht ihr das anders?)


Vier der sechs Karten, die ich darin genannt habe, habt ihr hier ja auch schon diskutiert, da scheinen wir ja im Wesentlichen einer Meinung zu sein.
Stimmt ihr beim Trunk der Verwandlung und Oosa-Aqua-Epsilon auch zu?


 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von DaradorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Darador
Blue Moon Leader*
Blue Moon Leader*



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 463
Wohnort: Münster
germany.gif
BeitragVerfasst: So 11 Jan, 2015 22:01  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zu Dwragons Antwort drüben (*klick*):

Dwragon hat folgendes geschrieben:
Spiel erst einmal ein paar Spiele mehr vor den Einschätzungen^^.


Ehrlich gesagt: Nö!
Mir macht es Spaß, mir dazu jetzt schon Gedanken zu machen. Solche Überlegungen sind für mich auch eine wesentliche Bedingung dafür, überhaupt gute Decks bauen zu können. Um zu erkennen, welche Karten (in welchem Zusammenhang) gut nutzbar sind und welche nicht. Ich muss mir die Überlegungen also möglichst schon jetzt machen, wenn ich möglichst bald selber gute Decks bauen will.

Dabei ist mir natürlich bewusst, dass in meinen Einschätzungen vor dem Hintergrund mangelnder Spielpraxis Fehler enthalten sein können und ich sie dann evtl. revidieren muss. Daher poste ich es ja auch hier, um Feedback von euch dazu zu bekommen. Im Übrigen traue ich mir aber durchaus zu, auch trotz mangelnder Spielpraxis das eine oder andere schon jetzt richtig einzuschätzen... Wink

Dwragon hat folgendes geschrieben:

Trunk der Verwandlung für 0 Monde wäre in jedem Mimix-Deck.


Hmm, OK, interessanter Hinweis.
Aber ich habe ja auch nicht wirklich behauptet, dass der Trunk für 0 Monde in jedem Deck völlig unattraktiv wäre. Nur, dass er für 1 Mond in allen Decks (also insb. auch im Pillar-Deck, wo er effektiv 0 Monde kostet) so gut wie völlig unattraktiv ist und daher besser nur 0 Mond kosten sollte und selbst damit meist noch unattraktiv ist. (OK, dieses "meist" am Schluss hätte ich noch explizit machen sollen.)
Ich kann nachvollziehen, dass er für 0 Monde im Mimix-Deck ganz nett sein kann, aber so besonders jetzt auch nicht, so dass mir scheint 1 Mond würde man auch dort so gut wie nie dafür bezahlen.
Richtig was bringen tut er doch eigentlich nur mit den beiden Jungfrauen (eine potentielle effektive Werterhöhung um 5) und ein wenig mehr als die 0-Mond-Verstärkungen bringt er sonst nur noch mit den beiden Bewahrerinnen (eine potentielle effektive Werterhöhung um 3). Aber das muss man ja auch erstmal zusammen auf die Hand bekommen.

Dwragon hat folgendes geschrieben:

Ansonsten stimmen deine ersten Einschätzungen, nur noch nicht in der Konsequenz^^.


Welche Konsequenz meinst du jetzt?


 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von DaradorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Mobbi
Gott der Abstrusitäten
Gott der Abstrusitäten


Alter: 40
Anmeldungsdatum: 08.04.2004
Beiträge: 5918
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: So 11 Jan, 2015 22:22  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Was Dwragon wahrscheinlich meinte (bezogen auf das erste Zitat im vorigen Beitrag): Du wirst mit den Erfahrungen im Profi-Spiel deutlich mehr Erkenntnisse sammeln als vorher in der Theorie.

Aber: Es ist aus meiner Sicht genau die richtige Einstellung und Herangehensweise, sich von Beginn Gedanken zu machen. So wirst Du von Beginn an schon auf deutlich höherem Niveau starten als jemand, der einfach mal so drauflosbaut. Dir muss nur klar sein, dass Dir bestimmte Zusammenhänge erst klar werden, wenn Du sie erlebst.

Tatsächlich habe die wenigen, die noch so verrückt BM spielen wie ich, ihre Expertise im Deckbau über Jahre hinweg angesammelt. Es ist ein großer Vorteil für Neueinsteiger, hier im Forum gezielt zu lesen, da mittlerweile sehr viel Wissen und Know-How veröffentlicht wurde. Viele Erkenntnisse, die Du jetzt schon hast, hättest Du wahrscheinlich ohne das Lesen bestimmter Threads erst im Laufe der Monate sammeln können.

Bestes Vorgehen, um schnell auf ein hohes Niveau zu kommen:
Viele Gedanken machen, viel (in den richtigen Threads) lesen und viel spielen. Very Happy

_________________
Wer hier lebt, weiß nicht was er morgen verpassen könnte, außerdem werden die Blue Moon-Krieger auferstehen und die Vaqua und Homix und Inquisisandten sowie die restlichen anderen Typen, deren Namen mir entfallen sind, wo war ich stehengeblieben?

Löwe Geschlecht:Männlich Pferd OfflinePersönliche Galerie von MobbiBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dwragon
GottdesunerklärlicherfolgreichenDeckbaus
GottdesunerklärlicherfolgreichenDeckbaus


Alter: 34
Anmeldungsdatum: 28.03.2005
Beiträge: 4655
Wohnort: Troisdorf
germany.gif
BeitragVerfasst: So 11 Jan, 2015 22:36  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Auf jeden Fall. kann da Mobbi nur zustimmen.
Ging mir auch mehr um Kleinigkeiten, wo du ungewollt manchmal so klingst, als ob du festgesetzte Behauptungen aufstellst. Das die dann mal in einem Umfeld, dass deine neuen Erfahrungen schon vor 10 Jahren hatte, ein wenig Kritik erfahren, ist halt normal und dient deiner Verbesserung.

Es ist ja nie böswillig gemeint.

Selbst wir alte Hasen können sicher noch was lernen, aber du bist grad ziemlich am Anfang des Deckbaus, da am besten alles ganz vorsichtig formulieren.

Konsequenz: Aqua der Verbindung fehlbemondet ja, Konsequenz nur in Aqua einsetzbar nur teilweise, da meist auch dort nicht gut genug.


Waage Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von DwragonBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Darador
Blue Moon Leader*
Blue Moon Leader*



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 463
Wohnort: Münster
germany.gif
BeitragVerfasst: So 11 Jan, 2015 22:52  Titel:  Re: Top Ten der Bemondungsfehler Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Timmster hat folgendes geschrieben:

9.) Nervtötendes Gezwitscher (Du darfst keine zusätzlichen Karten am Ende deines Zuges nachziehen)
-> Ist eine sinnlose Karte. Sogar umsonst vermutlich zu teuer. Aber warum kostet sie dann was? Smile

Mobbi hat folgendes geschrieben:

9 - Irrsinnige Karte für die Bemondung. Auch für 0 Monde wohl kaum verwertbar.


Ich wage mich dann hier trotz meiner nur kleinen Spielpraxis mal damit hervor, Wink Timmster's und Mobbi's obigen Einschätzungen zum Nervtötenden Gezwitscher deutlich widersprechen zu wollen. Für 0 Monde fände ich es sehr attraktiv, das würde ich mit 0 Monden als recht klare Unterbemondung wahrnehmen im Vergleich zu den anderen Unterstützungen und auch Verstärkungen. Wie Dwragon richtig anmerkte, ist das ja in jedem Fall erstmal eine 1/1 Unterstützung. Und sonst gibt es überhaupt keine 0-Mond-Unterstützung! Die beiden 0-Mond-Verstärkungen als naheliegender Vergleich bringen schließlich nur 2/1 und 1/2 ohne Sonderfunktion und gelten (in aller Regel) nur für einen Zug statt für den ganzen Kampf. Die Nützlichkeit der Sonderfunktion ist situativ, klar, aber ihre Existenz ist zumindest nur in dem einen Zug wo Ferro Fos ausliegt ein potentieller Nachteil, der Hitzeschleier wirkt nicht gegen Unterstützungen.
Und die Sonderfunktion scheint mir zumindest gegen Schlangenzunge stark. Könnte man durchaus "Anti-Schlangenzunge-Karte" nennen (zumindest für ihre Ausliegedauer halt). Alles weitere ist dann zumindest noch ein kleiner potentieller Bonus, also dass sie außerdem auch noch gegen Flacka (hier verhindert sie das Ziehen von gleich 2 Karten), Top Gun, Khind-Brüderschaft und Hakbaad wirkt. Die dürften aber zumindest mal ab und zu vorkommen, wenn man auch gerade das Gezwitscher auf der Hand hat (oder schon im Unterstützungsbereich).
Insofern schiene mir das Nervtötende Gezwitscher grundsätzlich erstmal mit 1 Mond angemessen bemondet, genauso viel wie die beiden sonderfunktions- und symbollosen 2/1 und 1/2 Unterstützungen (Hoax 21 und 22). Man verzichtet auf 1/0 oder 0/1 im Austausch für Anti-Schlangenzunge mit kleinem weiteren Bonus. Klar, die Sonderfunktion vom Feuerzauber (der als Unterstützung auch Werte von 1/1 hat) dürfte in aller Regel attraktiver sein, aber das scheint ein wenig ein unfairer Vergleich zu sein, da der Feuerzauber eine der attraktivsten 1-Mond-Unterstützungen überhaupt zu sein scheint, vielleicht selber ein Kandidat für tendenzielle Unterbemondung ist.
Allerdings wäre ich mir jetzt trotzdem erstmal noch nicht sicher, ob ich das Gezwitscher wirklich von 2 auf 1 Mond runternehmen würde, weil das einen unerwünschten Einfluss auf die Inquisitorenwahl haben könnte: Wenn es für 1 Mond spürbar öfter auftaucht, dann wird Schlangenzunge als Inquisitor dadurch vermutlich spürbar unattraktiver. Wenn ich euch anderswo richtig verstanden habe, ist Schlangenzunge aber ja zumindest bisher nicht unbedingt in aller Munde als überpowerter Inquisitor (also eher umgekehrt). Insofern sollte man so etwas Wichtiges wie die Inquisitorenbalance vielleicht nicht allzu leichtfertig angehen dadurch, die Antikarte zum Inquisitor häufiger zu machen. Das Gezwitscher ist ja (so scheint es mir zumindest deutlich) für das Flit-Deck attraktiv genug, insofern begegnet man ihm dort weiterhin, das ist dann die Anti-Schlangenzunge-Nische der Flit.




Zuletzt bearbeitet von Darador am So 11 Jan, 2015 23:03, insgesamt einmal bearbeitet
 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von DaradorBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Mobbi
Gott der Abstrusitäten
Gott der Abstrusitäten


Alter: 40
Anmeldungsdatum: 08.04.2004
Beiträge: 5918
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: So 11 Jan, 2015 23:01  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zum Gezwitscher:
Das Problem beim Deckbau ist, dass Du jeden einzelnen Platz im Deck optimal belegen willst. Es wird - so meine Behauptung - für JEDES Deck immer mindestens eine Karte geben, die für 0 Monde besser ist als das Gezwitscher. Ich habe das Gezwitscher bisher in den langen Jahren ein einziges Mal in einem Deck erlebt: bei uns in der Berliner Liga in einem Flit-Schlangenzunge-Deck von einem Spieler, der 75% aller Spiele verloren hat. Das muss natürlich rein gar nichts heissen.
Meine Einschätzung: Selbst für 0 Monde wäre die Karte einfach nicht gut genug im Vergleich zu den vielen tollen Alternativen.

Ist aber nur meine Meinung und kann auch Mumpitz sein.

_________________
Wer hier lebt, weiß nicht was er morgen verpassen könnte, außerdem werden die Blue Moon-Krieger auferstehen und die Vaqua und Homix und Inquisisandten sowie die restlichen anderen Typen, deren Namen mir entfallen sind, wo war ich stehengeblieben?

Löwe Geschlecht:Männlich Pferd OfflinePersönliche Galerie von MobbiBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Forensicherheit

65185 Angriffe abgewehrt

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Webkatalog based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits