Inoffizielle Völker Strategien der Hoax Strategien der Aqua Strategien der Pillar Strategien der Mimix Strategien der Flit Strategien der Khind Strategien der Terrah Strategien der Vulca Home
 Home  •  Blue Moon Fans Foren-Übersicht  •  Blue Moon Ligen  •  Download  •  Album  •  Suchen  •  Letzte Themen
Profil  •  Lesezeichen  •  Neue Beiträge  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  •  Registrieren
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Almightix
Blue Moon Leader*
Blue Moon Leader*


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 419
Wohnort: Duisburg
germany.gif
BeitragVerfasst: Do 27 Jan, 2005 15:10  Titel:  Spiel zu dritt Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hiermit möchte ich euch gerne mal meine Regeln fürs Spiel zu dritt vorstellen. Ich habe es gestern erstmalig ausprobiert und und war echt überrascht, daß es nicht nur extrem gut funktioniert, sondern teilweise noch spannender und lustiger als zu zweit war.
Da meine Mitspieler Blue Moon selbst nicht besitzen und einer von ihnen das Spiel zuvor noch gar nicht kannte, sind die Regeln natürlich auf einen schnellen und einfachen Deckbau ausgelegt. Allerdings spricht auch nichts direkt gegen Profidecks.
Für CardTable eignen sich die Regeln leider nicht, da man darüber bekanntermaßen nur zu zweit spielen kann.

Benötigte Materialien:
- 2 zusätzliche Spieler (Personen mit multipler Persönlichkeit können darauf aber auch verzichten)
- 3 Drachen
- 3 Völker
- nach Möglichkeit 1,5 Spielpläne
- Mutanten und Karten, die noch zu keinem vollständigem Volk gehören
- Marker

Spielvorbeitung:
Jeder Spieler wählt ein Volk aus. Da die Völker zum jetzigen Zeitpunkt nur aus 28 Karten (ohne Anführer) bestehen, wird folgendermaßen auf 30 Karten aufgefüllt:
Die Mutanten werden verdeckt gemischt und jeder Spieler zieht davon 2 Karten. Dann werden die Pillar-, Aqua- und Promokarten gemischt und jeder Spieler zieht davon ebenfalls 2 Karten. Aus diesen 4 Karten wählt dann jeder Spieler 2 Karten für sein Deck aus und legt die anderen 2 Karten beiseite.
Somit ist zumindest für ein wenig Abwechslung gesorgt, auch wenn man bei Kartenziehen schonmal extremes Pech oder Glück haben kann...

Spielablauf:
An den normalen Blue Monn Regeln ändert sich eigentlich nix. Der direkte Gegenspieler ist immer der rechte Nachbar, während man für den linken Nachbarn die Kampfstärke und eventuelle Sonderfunktionen vorgibt. Nachdem man seinen Zug beendet hat, wird der linke Nachbar zum aktiven Spieler.
Sonderfunktionen mit "Jetzt"- Wirkung (wie z.B. Karten aus der Hand ziehen, Karten abwerfen oder auch Schilde) beziehen sich auf den rechten Nachbarn.
Sonderfunktionen, welche z.B. ignorieren, beziehen sich während man spielt ebenfalls auf den rechten Nachbarn, jedoch während des Zuges des nächsten Spielers ebenfalls ihn. Zusätzlich hat dieser auch unter Sonderfunktionen wie z.B. "Du mußt ... ausspielen oder dich zurückziehen" oder "Du darfst keine ... in deinem Zug auslegen".
Beispiel: Spieler A beginnt den Kampf mit "Sarogakanas der Uralte" und darf nun vom rechten Nachbarn (Spieler C) 2 Karten aus dessen Hand ziehen und abwerfen. Spieler B ist als nächstes an der Reihe und spielt unter anderem "Feuerzauber" (Du darfst keine Anführeraktionen auslegen.). Spieler C ist an der Reihe und darf nun keine AA auslegen und spielt nur einen Charakter ohne SF, aber mit 7 in Feuer. Danach ist Spieler A dran und dürfte nun aber AAs auslegen, da nicht Spieler B sein direkter Gegner ist, sondern Spieler C welcher keine SF ausliegen hat. Spieler A spielt nun "Cool Cat", so daß die ungeraden Werte der Charaktere von Spieler C gleich 0 sind. Diese SF wirkt sich nun aber auch im Zug von Spieler B aus, da er ja seinerseits auf Spieler A reagieren muß und somit auch seine ungeraden Werte gleich 0 wären. Er muß jedoch nicht die 7 Feuer von Spieler C überbieten, sondern nur die 2 von Spieler A.

Zieht sich einer der Spieler zurück, so setzen die beiden übrigen Spieler den Kampf bis zum Ende fort. Stehen alle Drachen in der Mitte oder besitzt nur der Sieger Drachen, so erhält er gemäß der Standardregeln Drachen, ansonsten werden wie im Standardspiel die Drachen erst wieder in die Mitte gestellt. Sollten die beiden anderen Spieler bereits Drachen auf Ihrer Seite haben, so darf der Sieger entscheiden, welcher der Spieler Drachen zurückgeben muß. Derjenige Spieler, welcher sich im vorherigem Kamopf als erstes zurückgezogen hat, beginnt den nächsten Kampf.
Das Spiel endet, wenn einer der Spieler den 4. Drachen gewinnt oder wenn seine beiden Mitspieler keine Karten mehr übrig haben.
Sonderfunktionen, welche die Anzahl an Drachen erhöhen oder senken, wirken nur, wenn sie aktiv sind während der gesamte Kampf endet. Beispiel: Spieler A spielt eine Karte mit der Sonderfunktion "Wenn Du dich zurückziehst gewinne ich einen zusätzlichen Drachen". Spieler B zieht sich nun zurück. Damit wird sofort Spieler C zum aktiven Spieler und der zusätzliche Drache wird nur dann gewonnen, wenn sich auch Spieler C sofort zurückzieht.

Sonderregel:
Jeder Spieler bekommt vor dem Spiel einen Marker, welcher als eine Art Sonder-Anführeraktion gilt. Man kann ihn nur einmal Pro Spiel anstelle einer Anführeraktion einsetzen. Dies bewirkt, daß sich die Reihenfolge der Spieler sofort umkehrt. Diese AA kann nicht verboten, blockiert oder durch die gleiche Aktion wieder rückgängig gemacht werden.
Beispiel: Spieler A sagt 16 in Erde an. Spieler B kann dem nichts entgegensetzen und müßte sich eigentlich zurückziehen. Stattdessen kann er nun den Marker einsetzen, damit Spieler C sofort an der Reihe ist, in der Hoffnung, daß dieser vielleicht einen Mutanten oder ein passendes Schild auf der Hand hat, damit der Kampf auf niedrigerem Niveau fortgesetzt wird. Spieler C dürfte seinerseits seinen Marker nicht sofort einsetzen, da er damit die Wirkung von Spieler B's Marker aufheben würde. Nach Spieler C wäre dann wieder Spieler B an der Reihe und die Reihenfolge bleibt (wenn nicht zwischendurch wieder geändert) bis zum Ende des Spiels so, womit nun nicht mehr der rechte Nachbar, sondern der linke Nachbar der direkte Gegenspieler ist.
Falls man leere Karten mit passender Rückseite zur verfügung haben sollte, so können die Marker auch durch reguläre Karten ersetzt werden, welche dann jedem Spieler beim Aufstocken des Decks zusätzlich zu Auswahl stehen. Diese dürften dann jedoch auch geblockt, ignoriert oder rückgängiggemacht werden.

Ich hoffe, daß ich die Regeln einigermaßen verständlich formuliert habe. Es mag sein, daß ein ähnliches Regelwerk schon an anderer Stelle gepostet wurde, aber ich wollte euch einfach mal an meiner gestrigen Erfahrung teilhaben lassen. Dort stieß das Spiel zu dritt nämlich auf volle Begeisterung und aus den eigentlich geplanten 2 Spielen wurden dann doch letztendlich 7...

_________________
Chat, IP-Börse und Mehrspielervariante:
Image

Waage Geschlecht:Männlich Katze OfflinePersönliche Galerie von AlmightixBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
YoTcA
Blue Moon Master
Blue Moon Master


Alter: 34
Anmeldungsdatum: 03.01.2005
Beiträge: 287
Wohnort: NWH - The Green Place In Stuggi-Town
germany.gif
BeitragVerfasst: Do 27 Jan, 2005 16:02  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Klingt wirklich lustig! Muss ich echt mal ausprobeiren, wozu ich wahrscheinlich recht häufig die gelegenheit haben werde, da ich meist zu dritt spiele (also nicht als gespaltene persöhnlichkeit sondern mit 2 anderen...)

_________________
Image
lest meine Stories: Die Nacherzählung ,Werden

Steinbock Geschlecht:Männlich Katze OfflinePersönliche Galerie von YoTcABenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Mobbi
Gott der Abstrusitäten
Gott der Abstrusitäten


Alter: 44
Anmeldungsdatum: 08.04.2004
Beiträge: 6073
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 27 Jan, 2005 16:11  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ist auf jeden Fall eine gute Alternative, wenn man mal zu dritt ist, aber unbedingt Blue Moon spielen moechte. Ich weiss allerdings nicht, ob ich dann nicht lieber ein Mini-Turnier machen wuerde. Muss ich aber auf jeden Fall auch mal ausprobieren, vielleicht. Wink
Klingt auf jeden Fall recht gut.

_________________
Wer hier lebt, weiß nicht was er morgen verpassen könnte, außerdem werden die Blue Moon-Krieger auferstehen und die Vaqua und Homix und Inquisisandten sowie die restlichen anderen Typen, deren Namen mir entfallen sind, wo war ich stehengeblieben?

Löwe Geschlecht:Männlich Pferd OfflinePersönliche Galerie von MobbiBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
trumpetfish
Gott der extremen Themenrelevanz
Gott der extremen Themenrelevanz


Alter: 55
Anmeldungsdatum: 16.03.2004
Beiträge: 2155
Wohnort: Oldenburg (Oldb)
italy.gif
BeitragVerfasst: Do 27 Jan, 2005 19:43  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:

Ich hoffe, daß ich die Regeln einigermaßen verständlich formuliert habe.


Also ich bin irgendwann beim Lesen ausgestiegen. Wie war das nochmal mit den Sonderfunktionen?
Wann gelten die für wen?

Gruss, trumpetfish

_________________
Strategien mit Buka im Blue Moon WIKI!

Krebs Geschlecht:Männlich Ziege OfflinePersönliche Galerie von trumpetfishBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
LaBärd IV.
Gott der LaBärei
Gott der LaBärei


Alter: 35
Anmeldungsdatum: 23.12.2004
Beiträge: 2317
Wohnort: In der Provinzialstadt S.
germany.gif
BeitragVerfasst: Do 27 Jan, 2005 20:11  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

ja, ich schließe mich der Bitte von Trumpet an, ich peil die Sonderfunktionen nicht..

WEnn ich das ansonsten richtig verstanden hab, muss ich den rechten Nachbar überbieten, greife allerdings immer nur den linken Nachbarn an, sozusagen ein Ringelreihen Smile

Was noch unklar ist: der Marker ist eine Karte oder ein "Sonstwas"? Und kann der startspieler dann bestimmen, in welche Richtung gespielt wird?
Kannst du die SFs nochmal so wiederholen, dass du nicht mit "rechts" und "linkst" erklärst, sondern mit "Vorangegangener" und "Nachfolgender" Spieler oä?

thx a lot, könnte wirklich lustig werden, evtl noch ausbaufähig, das regelwerk...
Du gibst damit den Anstoss (auch für mich), mehr über Multyplayer-Ideen nachzudenken
(wobei, gabs sowas nicht schonmal? und wurde das nicht größtenteils abgelehnt? oder war das die anfrage auf ein offizielles mehrspielersystem? *grübel*)

_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________

Schütze Geschlecht:Männlich Tiger OfflinePersönliche Galerie von LaBärd IV.Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Almightix
Blue Moon Leader*
Blue Moon Leader*


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 419
Wohnort: Duisburg
germany.gif
BeitragVerfasst: Do 27 Jan, 2005 20:23  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ist doch eigentlich ganz einfach:

Sonderfunktionen mit dem Wörtchen "Jetzt" gelten für den Spieler, der gerade dran war und den ich jetzt schlagen muß; in der Regel also der Spieler rechts neben mir.

Sondernfunktionen, die sich auf den Zug meines Gegners beziehen (z.B. Verbote oder der Zwang etwas zu tun.), gelten für den Spieler, der nach mir dran ist und nun mit mir gleichziehen oder mich schlagen muß; in der Regel also mein linker Nachbar.

Die Sonderfunktionen, die sowohl während meines Zuges als auch während des Zuges meines Gegners einen Effekt haben (wie z.B. etwas ignorieren), gelten nur während meines Zuges für meinen rechten Mitspieler und für meinen linken Nachbarn, wenn er an der Reihe ist.

Die Sonderfunktionen gelten also genauso wie im Spiel zu zweit, nur daß derjenige Spieler, der mich schlagen muß nicht derselbe ist, den ich schlagen muß.

Edit: Der Marker kann irgendetwas sein, er soll nur anzeigen, ob man von seinem Recht einmal Auszusetzen und die Richtung zu ändern bereits Gebrauch gemacht hat. Eine normale Anführeraktionskarte wäre natürlich schöner...

_________________
Chat, IP-Börse und Mehrspielervariante:
Image

Waage Geschlecht:Männlich Katze OfflinePersönliche Galerie von AlmightixBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
maxx
Blue Moon Freak
Blue Moon Freak


Alter: 31
Anmeldungsdatum: 27.01.2005
Beiträge: 68
Wohnort: Mühlheim
stlucia.gif
BeitragVerfasst: Do 27 Jan, 2005 20:57  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hab auch schon mal versucht zu dritt zu spielen. War mir mit meinen Freunden Über die Regel nicht einig. Aber die sind wirklich gut.
Respekt Surprised


Löwe Geschlecht:Männlich Pferd VerstecktPersönliche Galerie von maxxBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
maxx
Blue Moon Freak
Blue Moon Freak


Alter: 31
Anmeldungsdatum: 27.01.2005
Beiträge: 68
Wohnort: Mühlheim
stlucia.gif
BeitragVerfasst: Do 27 Jan, 2005 21:00  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hab auch schon mal versucht zu dritt zu spielen. War mir mit meinen Freunden überdie Regel nicht einig. Die sind aber wirklich gut.
Respekt Surprised


Löwe Geschlecht:Männlich Pferd VerstecktPersönliche Galerie von maxxBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Jack
Blue Moon Emperor***
Blue Moon Emperor***



Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 1126

germany.gif
BeitragVerfasst: Do 27 Jan, 2005 21:01  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ich habe die Regeln beim ersten Mal durchlesen verstanden. Ich finde, das ist eine sehr gute Variante. Hab’ selbst auch schon mal versucht, zu dritt zu spielen, ich hatte folgende Ideen:

1. Man kann sich, wenn man seine Stärke angesagt hat, aussuchen, wen man angreift. Das scheitert jedoch daran, dass, wenn z.B. ein Hoax-Spieler massig Unterstützungen ausliegen hat, ihn niemand mehr angreift, wie ich schnell gemerkt hatte.

2. Man greift immer seinen rechten Nebenmann an. Jedoch waren meine Regeln insoweit nicht ausgefeilt, dass bei einem Rückzug nur der Angreifer Drachen gewinnen konnte. Auf die Idee, die anderen beiden Spieler gegeneinander weiterzukämpfen lassen, kam ich nicht.

3. Dies war für mich die einzige sinnvolle Variante, zu dritt zu spielen (bei Weitem so gut wie die hier vorgestellte):
Es gibt einen Spieler, der gegen zwei, die in einem Team sind, kämpft. Die Effekte seiner Sonderfunktionen gilt für beide Gegner: Wenn er z.B. „Sarogakanas“ auslegt, darf er von beiden je zwei Karten ziehen. Dafür muss er aber auch das Doppelte einstecken, da jeder der Gegner (für ihn schädliche) Sonderfunktionen in vollem Umfang einsetzten darf. In der Phase „Stärke ansagen“ wird seine Stärke, die beide Gegner zusammen erreichen müssen, mit zwei multipliziert.

Trotzdem bin ich sehr dankbar, hier eine bessere Möglichkeit vorzufinden. Werde sie beim nächsten Mal auf alle Fälle anwenden.

_________________
Du kannst vom Blue-Moon-Zocken nicht genug kriegen?
Anleitung zum Online-Spielen --> http://www.blue-moon-fans.com/viewtopic.php?t=5850
Multiplayer-Variante für das Kartenspiel --> http://www.blue-moon-fans.com/viewtopic.php?t=6066

 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von JackBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dummy
Gott des Khind-Schlangezunge
Gott des Khind-Schlangezunge


Alter: 31
Anmeldungsdatum: 12.09.2004
Beiträge: 1865
Wohnort: Münster
germany.gif
BeitragVerfasst: Do 27 Jan, 2005 21:26  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ich hätte noch eine Modifikationsidee:
Wie wäre es, wenn bei einem elementwechsel auch die Reihenfolge wechselt? das würde bestimmt sehr viel Spannung reinbringen, da der spielablauf unvorhersehbarer ist.

_________________
Maybe you'll find someone else to help you.
Maybe Black Mesa
THAT WAS A JOKE.
HAHA. FAT CHANCE.
Anyway, this cake is great.
It's so delicious and moist. -- GLaDOS - Still Alive

Wassermann Geschlecht:Männlich Pferd OfflinePersönliche Galerie von DummyBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Almightix
Blue Moon Leader*
Blue Moon Leader*


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 419
Wohnort: Duisburg
germany.gif
BeitragVerfasst: Fr 28 Jan, 2005 00:36  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hatte ich auch schon drüber nachgedacht, aber alleine nach diesen Regeln könnten bis zu 6 Mutanten und damit Richtungswechsel im Spiel sein. Das wäre mir persönlich ein wenig zu viel Unberechenbarkeit, nach meinen Regeln kämen maximal 3 Richtungswechsel vor. Und diese hab ich (zusammen mit ihrer Aussetzen-Funktion) eh nur als Ausgleich für die sowieso schon erhöhte Unberechenbarkeit durch den dritten Spieler eingeplant, da ich ansonsten möglichst wenig vom normalen Spielverlauf und dem damit verbundenem "Blue Moon Feeling" abweichen möchte.

_________________
Chat, IP-Börse und Mehrspielervariante:
Image

Waage Geschlecht:Männlich Katze OfflinePersönliche Galerie von AlmightixBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
LaBärd IV.
Gott der LaBärei
Gott der LaBärei


Alter: 35
Anmeldungsdatum: 23.12.2004
Beiträge: 2317
Wohnort: In der Provinzialstadt S.
germany.gif
BeitragVerfasst: Fr 28 Jan, 2005 00:43  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

@ dummy: sehr guter vorschlag... In Verbindung damit fände ich es auch noch toll, wenn der Startspieler noch die Freiheit erhält, zu bestimmen, wen er angreift (rechts oder links).
Dein Spielsystem (@almigthix) ist im Prinzip ja direkt übertragbar auf (theoretisch) X Spieler, wobei halt immer mehr ausscheiden. Das Problem, welches ich darin allerdings sehe, ist, dass das Spiel sehr schnell endet, da in einem Kampf uU doppelt soviele Karten als in einem normalen Kampf von einem Spieler verbraucht werden, im Extremfall ist das Spiel also bereits nach einer Runde vorbei... Da müsste man sich noch was überlegen...
So spontan fällt mir dazu folgendes ein:
- (nehmen wir an, wir übertragen deine Regel auf 4 oder mehr spieler, was, soweit ich es überblicke, durchaus möglich ist [vornehmlich natürlich bei ungeraden Spielerzahlen]) Scheidet ein Spieler aus (Kartenmangel; Rückzug find ich nicht so optimal, weil ja dann nur eine Chance für jeden besteht, "ins Finale" zu kommen. mMn sollte man jedem Spieler zB 2Drachen zu Anfang geben. Das Drachen-Gewinn-Prinzip gilt wie gehabt. Verliert ein Spieler beide Drachen (Bedingungen nochmals prüfen), oder hat er keine Karten mehr, so scheidet er aus dem Kampf aus.
IDEE: Die übrigen Spieler mischen ALLE Karten sowohl aus Kampfbereich, wie auch aus Ablage- und Nachziehstapel und beginnen quasi ein neues Spiel mit allen Karten (alternativ kann auch ein Limit eingebaut werden, dass man eine bestimmte Anzahl an bereits gespielten Karten rausnehmen muss).
Dadurch wird ein Spiel natürlich furchtbar lang, das ist mir schon klar, trotzdem halte ich die Ideen für diskutabel. In diesem Sinne...


-Gute Nacht!

_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________



Zuletzt bearbeitet von LaBärd IV. am Fr 28 Jan, 2005 01:45, insgesamt einmal bearbeitet
Schütze Geschlecht:Männlich Tiger OfflinePersönliche Galerie von LaBärd IV.Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Almightix
Blue Moon Leader*
Blue Moon Leader*


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 419
Wohnort: Duisburg
germany.gif
BeitragVerfasst: Fr 28 Jan, 2005 01:06  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

..Bärd'04.. hat folgendes geschrieben:

Dein Spielsystem (@almigthix) ist im Prinzip ja direkt übertragbar auf (theoretisch) X Spieler, wobei halt immer mehr ausscheiden. Das Problem, welches ich darin allerdings sehe, ist, dass das Spiel sehr schnell endet, da in einem Kampf uU doppelt soviele Karten als in einem normalen Kampf von einem Spieler verbraucht werden, im Extremfall ist das Spiel also bereits nach einer Runde vorbei...

Äh, hast Du meine Regeln eigentlich verstanden? Wieso sollte man mehr Karten pro Kampf brauchen als zu zweit? Im Übrigen sollte man nach meinen Regeln nicht mit mehr als maximal 4 Leuten spielen (was ich auch noch nicht ausprobiert habe), alleine schon deshalb, weil die Pausen für im Kampf ausgeschiedene Spieler dann doch irgendwann zu lange sind, als daß vom flotten Gameplay von Blue Moon noch etwas übrigbliebe...

Außerdem möchte ich Euch bitten, daß ihr Änderungsvorschläge erst dann bringt, wenn ihr sowohl die bisherigen als auch eure Regeln zumindest einmal in Echt ausprobiert habt. Sonst wird hier irgendwann nur noch über Regeln diskutiert, von denen niemand weiß wie sie sich letztendlich im Spiel auswirken und der Nutzen dieses Threads ginge gegen 0! Mein Regelwerk hab ich mir bereits vor 2 Wochen ausgedacht und habe auch bis heute mit der Veröffentlichung gewartet, da ich es erst gestern ausgiebig testen konnte.

_________________
Chat, IP-Börse und Mehrspielervariante:
Image

Waage Geschlecht:Männlich Katze OfflinePersönliche Galerie von AlmightixBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
LaBärd IV.
Gott der LaBärei
Gott der LaBärei


Alter: 35
Anmeldungsdatum: 23.12.2004
Beiträge: 2317
Wohnort: In der Provinzialstadt S.
germany.gif
BeitragVerfasst: Fr 28 Jan, 2005 01:45  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

-Darf ich davon ausgehen, sofern ich das alles richtig verstanden habe, dass du sozusagen eine Vorrunde zu dritt dem eigentlichen Duell vorschaltest? Darin kann ein Spieler eine Menge Karten raushauen. Dann zieht sich ein Spieler zurück und anschließend muss ja noch ein Duell ausgetragen werden, wer den Endkampf zozusagen gewinnt. Ich denke, die Gefahr, dabei sehr schnell sehr viele Karten zu spielen, ist ziemlich groß, und damit verringert sich auch die Anzahl der kämpfe drastisch.

Aber natürlich hast du recht, ich neige dazu, die Theorie (manchmal, wie hier wohl geschehen) zu zerfleischen, ohne vorher die Praxis kennengelernt zu haben, ich werde deine Regelidee vorraussichtlich am Wochenende ein (oder hoffentlich mehrere) Mal(e) ausprobieren, dann werd kann ich die "Karten-ausspiel-Frage" besser diskutieren...

_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________

Schütze Geschlecht:Männlich Tiger OfflinePersönliche Galerie von LaBärd IV.Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Almightix
Blue Moon Leader*
Blue Moon Leader*


Alter: 46
Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 419
Wohnort: Duisburg
germany.gif
BeitragVerfasst: Fr 28 Jan, 2005 02:27  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Darf ich davon ausgehen, sofern ich das alles richtig verstanden habe, dass du sozusagen eine Vorrunde zu dritt dem eigentlichen Duell vorschaltest?

Nein, wenn sich ein Spieler zurückzieht, dann setzen die restlichen 2 Spieler den selben Kampf bis zum Ende fort. Somit werden eigentlich nicht mehr Karten verbraucht als wenn sie von vorneherein zu zweit gespielt hätten.

_________________
Chat, IP-Börse und Mehrspielervariante:
Image

Waage Geschlecht:Männlich Katze OfflinePersönliche Galerie von AlmightixBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Forensicherheit

171083 Angriffe abgewehrt

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Webkatalog based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits